Schule Rabuhn

< Zurück

Rabuhn

Schulgebäude (aktuelles Foto)

Rabuhn erhielt im Rahmen der Gutsaufteilung um 1905 ein neues Schulhaus. Diese einklassige Schule bildete mit der ebenfalls einklassigen Schule in Moitzlin einen Schulverband.
Laut der Kreis-Schulübersicht vom März 1928 wohnte der amtierende Lehrer in einer im Jahr 1905 erbauten Dienstwohnung mit 4 heizbaren Zimmern.

Volkszählung von 1871
Einwohner   davon
gesamt
konnten
lesen&schreiben
machten
keine Angaben
waren
Analphabeten
waren
Kinder bis 10 J.
52 32 (61,54 %) () () 20 (38,46 %)
260 (Gutsbezirk) 173 (66,54 %) () 9 (3,46 %) 78 (30,00 %)

Klassenstärke
1928   56 Schulkinder   33 Knaben   23 Mädchen
1939   54 Schulkinder   31 Knaben   23 Mädchen


Lehrer

  • 1830
    DUMMER Georg Christoph GottliebLehrer und Schneider, + vor 1876 Ramelow, Kr. KK
    oo FRAUTNIK Justine Friederike Bernhardine
  • 1866
    GREFFIN NN
  • mind. 1870 – 1888
    SCHRÖDER FranzLehrer u. stellv. StA Beamter, * err. 1839/40 Ort?
  • vor WK 1
    SELLENTIN
  • vor WK 1
    KRAUSE NN
  • 01.01.1913 – 06.1944
    SIEG Otto Karl* 18.06.1886 Sinzlow, Kr. Greifenhagen, + 19.06.1944 Rabuhn?
    oo 27.09.1912 Rogzow, Kr. KK, BÖTTGER Marie Wilhelmine Magdalene
    Ausbildung: 1. Lehrerprüfung 1907 Dramburg, 2. Lehrerprüfung 1912 Dramburg
  • 01.07.1944 – 1945?
    BRÜNING IrmgardLehramtsanwärterin, * 14.08.1922 Ort?

Kommentare sind geschlossen.