Schule Plauenthin

< Zurück

Plauenthin (Groß Jestin)

Schulgebäude (einst und jetzt)

Das Schulgebäude wurde vor dem 1. Weltkrieg, vermutlich bereits um 1905, errichtet.
Laut der Kreis-Schulübersicht vom März 1928 wohnte der amtierende Lehrer in einer im Jahr 1905 erbauten Dienstwohnung mit 5 heizbaren Zimmern.

Volkszählung von 1871
Einwohner   davon
gesamt
konnten
lesen&schreiben
machten
keine Angaben
waren
Analphabeten
waren
Kinder bis 10 J.
149 (Gutsbezirk) 103 (69,13 %) () 7 (4,70 %) 39 (26,17 %)

Klassenstärke
1928   33 Schulkinder   18 Knaben   15 Mädchen
1939   32 Schulkinder   16 Knaben   16 Mädchen


Lehrer

  • mind. 1832 – 1843
    MARQUARDT Christian Friedrich Georg+ vor 25.07.1878 Plauenthin
    oo OTTO Ernestine Friederike Charlotte
  • mind. 1849 – ?
    WALDOW gen. WALLOW Carl Friedrich Wilhelm+ vor 29.03.1877 Sonnenburg oder Groß Jestin
    oo BRAUN Caroline
    [Anm.: Neben Schullehrer auch als Büdner bezeichnet.]
  • mind. 1862 – 1866
    HÜBNER Carloo JUHNKE Albertine
  • ? – 1890 – ?
    VOLZ NN
  • 1894 – 30.09.1897
    WEHNERT Johannes Ferdinand Friedrich* 10.03.1874 Vangerin, Kr. Rummelsburg, + 24.11.1965 Stuttgart-Hedelfingen
    oo 25.09.1899 Kerstin, Kr. KK, HOLTZ Elsbeth Therese Albertine
    Ausbildung: Präparandenanstalt Rummelsburg 1889/91, Lehrerseminar Köslin 1891/94, 1. Lehrerprüfung Oktober 1894, 2. Lehrerprüfung 1897
  • 01.19.1906 – zumind. 1937
    HINZE Paul Karl Berthold* 28.09.1880 Landsberg/Warthe
    oo 02.04.1907 Danzig-Weichselmünde, VOIGT Auguste Luise Käthe
    Ausbildung: 1. Lehrerprüfung 1900 Dramburg, 2. Lehrerprüfung 1906 Dramburg

Kommentare sind geschlossen.