Garchen

< Zurück

Garchen / Garnki

(Amtsbezirk Koseeger, Kirchspiel Körlin)

Daten Stand 1937
330 Einwohner, 72 Haushalte
Bürgermeister Ernst GEHRCKE, Pastor Walter RICKMANN, Standesbeamter Max FALK (Karvin), 1.Lehrer Ernst RADZOM (Garchen), LEBRECHT (Schwartow)
Wohnplätze: Garchener Mühle, Schwartow / Zwartowo

Weitere Einwohner können dem Adressbuch des Kreises Kolberg-Körlin (1929) entnommen werden.


Originalzitat aus: „Der Kolberg-Körliner Kreis“ – Die Geschichte seiner Städte und Ortschaften von Johannes Courtois, Verlag und Druck Courtois Kolberg 1909

Garchen
Ein Dorf dreiviertel Meile von Körlin gegen Südwesten, am linken Ufer des Krummen Wassers und an der Straße von Körlin nach Schivelbein, zu der Kirche zu Körlin eingepfarrt und gehört zum dortigen Amtsgerichtsbezirk. Das Gut, zur Gemeinde gehörend, ist 45 ha groß und Eigentum von Hermann Hardt.


Kommentare sind geschlossen.